Dienstag, 2. Dezember 2014

Vorfreude

Zwar komme ich leider im Moment so gut wie gar nicht zum Handarbeiten (wo bleibt noch einmal die stillste Zeit im Jahr?), aber ich möchte dennoch nicht auf etwas Grün und Dekoration verzichten. Und so habe ich etwas Tannengrün mit Masche und Stern aus meinem Fundus zusammengebunden und so ganz einfach meine Tür dekoriert.

Die Vorweihnachtszeit kann langsam kommen.



Kommentare:

  1. man kann auch ohne großartigem schnick schnack schönes zaubern und dir ist das wahrlich gelungen.
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Knitgudi,
    was wirklich zählt, ist Kreativität. Du hast einen sehr hübschen Zweig gezaubert und außerdem hast Du eine echte Weihnachtstür :-) so schön rot!
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Danke, meine Lieben - ich liebe das Verwenden von Vorhandenem und meine Türe, die mich in den 50 Wochen im Jahr, wo ich nicht auf Urlaub in meinem geliebten England bin, darüber etwas hinwegtröstet.

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal ist wenig einfach mehr, liebe Knitgudi, Dein Türzweig ist ganz bezaubernd beschmückt und ich bin auch begeistert von Deiner roten Tür ;-)))

    Liebe Grüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  5. Danke, liebe Traudi - meine Tür ist rot, ich liebe sie seit Jahren, mein Haus ist innen bunt, so wie ich auch. Ich finde, dass Farben Stimmungen verstärken, daher könnte ich nie puristisch wohnen oder stricken. Das gefällt mir nur bei anderen Menschen. Ich liebe Farben - und wenn sie mich an England erinnern, umso besser.

    Liebe Grüße in den Norden
    Knitgudi

    AntwortenLöschen