Mittwoch, 22. Oktober 2014

Ein erster kleiner Geburtstag - Zeit, euch meine Rosina zu zeigen

 Draußen schneit es - und ich freue mich wie eine Schneekönigin

a) über meinen ersten kleinen Geburtstag als Neo-Bloggerin.

Meinen Blog gibt es nun einen Monat lange, und ich bin überwältigt von euren liebenswürdigen Kommentaren, von den Inspirationen, den netten Menschen, die ich in der kurzen Zeit kennenlernen durfte und auch von über 1000 Klicks.
Toll - was für eine Überraschung!

b) auch darüber, euch meine Rosina vorstellen zu dürfen.




Zum Glück sieht sie in echt besser aus als auf den Fotos ;)




Ich habe sie nach der wundervollen Anleitung von Fadenstille gestrickt:
http://fadenstille.blogspot.co.at/search/label/Rosina%20Tunika

- inspiriert durch Traudis zauberhafte rosafarbene Variante:
http://imdrosselgarten.blogspot.fr/2014/04/rosina-tunika-strickreise-vier-wochen.html

- gestrickt aus: Drops Alpaka

Sie ist sehr leicht geworden, war toll zu stricken, und ich freue mich schon, sie demnächst anzuziehen. Ich habe noch etliche Knäuel von dieser schönen Wolle übrig, sodass ich nun daran bin, einen Elfenschal und eine Elfenmütze (natürlich auch gesehen bei Traudi nach der Anleitung von Fadenstille) zu stricken und damit meine Schwester zu überraschen.

Vielen Dank an euch alle, die mein Leben in dem letzten Monat so bezaubert und bereichert haben - wie schön, euch ins Netz gegangen zu sein.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. wow - was für eine wunderschöne Rosina - bin sehr begeistert *schwärm*
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem tollen Blog, den vielen Klicks -
    ich wünsche Dir noch viele, viele schöne Glücksmomente in den unendlichen Weiten -
    herzliche Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi,

      vielen Dank für deine lieben Wünsche - was mich so begeistert an meinem neuen Bloggerinnen-Dasein ist die liebenswürdige Aufnahme in eine so tolle Gemeinschaft. Allen voran haben mich dein Blog schon Monate vorher fasziniert, deine Fotos beglückt, deine Werke inspiriert. Wie wunderbar ist es, ich hoffe, ich darf es so schreiben, so fabelhafte Freunde in den unendlichen Weiten zu haben.

      Löschen
  3. Wieso habe ich eigentlich Deine Rosina nicht gesehen? Sie ist wunderschön geworden und ich finde sie auf dem Foto schon sehr gelungen. Ich mag diesen Beerenton und wünsche Dir ganz viel Freude beim Tragen Deines Pullovers.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  4. Danke, liebe Anneli für dein Kompliment - der Ton ist weinrot, und ich habe die Rosina neulich schon ausgeführt. Sie ist ein ungewöhnliches, aber wunderschönes Kleidungsstück.

    AntwortenLöschen