Sonntag, 22. Februar 2015

Wisdom

"Die Phönizier haben das Geld erfunden - aber warum so wenig?"
(Johann Nepomuk Nestroy)

Das denke ich mir auch des öfteren -
hätte ich mehr Geld, würde ich mir nicht mehr kaufen -
ich würde mir mehr Zeit gönnen, mehr Ruhe, mehr Stille, mehr Freiheit, mehr Schönheit, mehr Gelassenheit, mehr Unabhängigkeit, mehr Bewegung, mehr Natur.
Irgendwie habe ich aber den Verdacht, dass all diese Dinge eigentlich nicht von Geld abhängig sein sollten und vielleicht sogar gar nicht sind.


Wie macht ihr das mit dem Geld und der Freiheit?




Alles Liebe, ein schönes Wochenende und viel Geld wünscht euch eure
Knitgudi

Kommentare:

  1. Achja, da hast du Recht :-)
    Zeit, Zeit, Zeit das wär auch für mich das Wichtigste!
    Leider ist der Tag einfach zu kurz :-)
    Ganz viele sonnige liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  2. Naja, leider brauche ich das Geld, um meinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Aber soll ich dir ehtlich was sagen. Wenn ich früher aufhören könnte zu arbeiten - auch unter Geldeinbuße- würde ich das tun. Meine Freizeit wäre mir da heiliger!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schwere Frage - hätte ich mehr Geld... Ich könnte mehr arbeiten und würde dadurch mehr verdienen, dann wäre ich aber weniger zu Hause und könnte weniger erledigen. Ist das erstrebenswert? Braucht man eine teuere Küchenmaschine mit Markenname? Nein, es geht auch ohne und trotzdem darf man träumen...
    Ich bin zufrieden so wie es ist, ich habe nicht das Gefühl arm zu sein, und auch nicht überreich, es passt und das ist das wichtigste.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Antworten
    1. Thank you, Amalia - I am happy that you enjoy them, too.

      Knitgudi

      Löschen