Mittwoch, 21. September 2016

Ich fang schon mal an oder Bald ist Nikolaaauuuusabend da ...

Der Titel sagt alles. Es ist nicht mehr sooooo ewig lange. Und die Abende werden kälter. Und die Füße meiner lieben Männer (DH dear husband, Söhne und anderen Verwandten) auch. Daher fang ich schon mal an.



Ich liebe es, in unruhigen Zeiten einfach und einfache Socken zu stricken, denn während mein Geist ausruht, begleitet ein rhythmisches Rechts-Links meditativ mein mentales Abdriften in einen erholsameren, tiefenentspannten Zustand. Glück!


Und ich bin überrascht, wie schnell wieder ein Paar gestrickt ist. Zum Glück gibt es viele Männer- (und Frauen-) Füße, die sich über Nikolaussocken freuen.

Frühherbstliche Grüße
Knitgudi

Kommentare:

  1. Super Idee! Man kann nie früh genug anfangen. ;)
    Liebe Grüße,
    Marlene von marlene-bloggt.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marlene,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich hab mich gerade auf deinem Blog umgesehen - so schön. Ich folge dir ...

      Liebe Grüße
      Knitgudi

      Löschen
  2. Hallo Knitgudi,
    da bin ich ganz bei Dir, Stricken beruhigt unheimlich, es klappern die Nadeln und man kann so wunderschön Spazierendeneken und rumsschauen ist schon wieder eine Socke fertig. Leider hat hier gerade jeder genügend, so dass ich nach anderen Projekten Ausschau halten muss.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es vielleicht irgendwo anders Füße?
      Oder Hände oder Ohren?
      Kalt genug wärs ja jetzt.

      Liebe Grüße
      Knitgudi

      Löschen
  3. Liebe Knitgudi,
    jaaaahaaa, da gebe ich Dir recht, Socken sind immer willkommene Geschenke oder eben zum Selbstgebrauch - denn - sobald Kälte in Sicht, ist das Stricken von wärmenden Kuschelsocken vorprogrammiert ;-))).
    Dankeschön für Deinen Drosselgartenbesuch und Dein herzliches Willkommen mit lieben Worten, ich freue mich, dass Dir meine gesammelten Werke gefallen. Gerne verrate ich Dir, wie ich meine verstärkte Sockenferse stricke:

    1.) Hinreihe: 1 Masche rechts, 1 Masche wie zum Linksstricken abheben (Hebemasche, der Faden bleibt hinter der Nadel), 1 Masche rechts, 1 Hebemasche usw.
    2.) Rückreihe: linke Maschen
    3.) Hinreihe: (Muster versetzen!) 1 Hebemasche wie oben beschrieben, 1 Masche rechts, 1 Hebemasche usw.
    4.) Rückreihe: linke Maschen
    Diese 4 Reihen wiederholen

    So ist die Ferse schön verstärkt und fühlt sich richtig dick an, ich überlege auch schon, ob ich nicht die ganze Sockensohle und auch die Spitze verstärke.....

    Ich wünsche Dir einen schönen Freitag mit viel Wohlgefühl und schicke sonnige Grüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen